• 4.3/5
  • 67 Bewertungen
tuerschutzgitter24.de

TreppengitterIrgendwann wird jedes Babys mobil. Die Eltern sollten daher rechtzeitig geeignete Schutzmaßnahmen ergreifen, damit sich der kleine Erdenbürger bei seinen Erkundungstouren nicht verletzt. Dazu zählt etwa das Sichern von Treppen, um gefährliche Stürze zu vermeiden. Ein Treppengitter ist dafür genau das Richtige. Die Auswahl derselben ist groß und hält für jeden Haushalt das Passende bereit. Wir sagen Ihnen, welche Hersteller Treppengitter anbieten und welche Eigenschaften diese aufweisen.

Treppengitter ohne Bohren können überall eingesetzt werden

Ganz unproblematisch verwendbar sind Treppengitter ohne Bohren. Sie werden in den jeweiligen Zwischenraum geklemmt und sind somit nach nur wenigen Minuten voll einsatzbereit. Das Safety 1st Quick Close Plus ist ein solches Klemmgitter.

Sicherer Halt wird durch einen 4-Punkt-Klemmmechanismus erreicht. Das Treppengitter ist einfach mit einer Hand zu öffnen. Am unteren Teil des Gitters befindet sich zudem ein Riegel, der zusätzliche Sicherheit vor einem ungewollten Öffnen bietet. Das Treppengitter von Safety 1st ist verschieden einstellbar. Es kann aus beiden Richtungen oder nur von einer Richtung durchgangen werden. Die Größe ist variabel von 73 bis 80 cm verstellbar. Des Weiteren sind diverse Verlängerungen erhältlich, die eine maximale Erweiterung auf insgesamt 136 cm zulassen. Andere Hersteller von Klemmgittern sind Impag, Hauck, Roba und Reer.

Sind Treppengitter mit Verschraubung sicherer?

Werbung

Eltern stehen Treppengittern zum Klemmen häufig etwas skeptisch gegenüber. Ihre Anbringungsweise scheint nicht so sicher wie ein Treppengitter mit Verschraubung. Viele haben die Vorstellung im Kopf, dass das Kind zusammen mit dem Gitter die Treppe herunterfällt. Bei einer ordnungsgemäßen Anbringung ist das aber unwahrscheinlich. Sollte das Bohren erlaubt beziehungsweise möglich sein, ist dennoch ein Treppenschutzgitter mit Verschraubung empfehlenswert. Ein Klemmgitter verfügt stets über eine Bodenstrebe, die für die Stabilität notwendig ist. Beim Öffnen des Gitters bleibt sie als Stolperfalle bestehen. Ein Treppengitter zum Verschrauben lässt sich komplett öffnen, ohne dass eine Stolpergefahr zurückbleibt. Solche Schraubgitter gibt es beispielsweise von Geuther. Sie werden zum Absichern von steilen Treppen empfohlen. Klemmgitter eignen sich dagegen für Türen oder andere Absperrungen auf ebenerdigem Boden.

Fazit zum Treppengitter

Die Auswahl der Treppengitter umfasst Ausführungen zum Schrauben und zum Klemmen. Die Klemmgitter sind einfach zu montieren, hinterlassen keine Bohrlöcher und können mobil eingesetzt werden. Ihr Nachteil ist eine Querstrebe im unteren Bereich. Die Schraubgitter haben diese nicht, benötigen aber zum Anbringen Bohrungen in der Wand und sind nicht mobil verwendbar. Eine Übersicht vieler verschiedener Marken und Modelle, sowie günstige Angebote finden Sie hier auf Amazon.